TTBL-Finale am 26. Mai in Frankfurt – Vorverkauf gestartet

Das Liebherr TTBL-Finale 2018 findet am 26. Mai in der Frankfurter Fraport Arena statt. Damit ist die Tischtennis Bundesliga mit dem Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft bereits zum sechsten Mal zu Gast in der Mainmetropole. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Ab 13 Uhr kämpfen dort die beiden besten Teams der Liga um den nationalen Meistertitel der Saison 2017/18 - ein einziges Duell vor circa 3.000 Zuschauern entscheidet über Triumph und Niederlage. Im letzten Jahr sicherte sich einmal mehr Rekordchampion Borussia Düsseldorf mit Topstar Timo Boll die Trophäe, der im Endspiel Fulda-Maberzell auf Distanz hielt.

In der aktuellen Saison besitzen noch sechs Teams Chancen auf die Play-offs: Düsseldorf, Saarbrücken, Fulda, Ochsenhausen, Bremen und Mühlhausen. Vier dieser sechs Mannschaften werden sich in den Halbfinals gegenüberstehen und die Sieger dieser Duelle kommen nach Frankfurt, um dort den ganz großen Wurf zu schaffen.

Im Augenblick deutet wenig darauf hin, dass der alte Meister nicht auch der neue sein wird, zumal Timo Boll derzeit so gut spielt wie seit Jahren nicht mehr. Andererseits täte der Bundesliga natürlich etwas Abwechslung an der Spitze recht gut.

Vorverkauf

Tickets gibt es bereits ab 9,99 €, für Gruppen und Vereine zum Sonderpreis ab 9 € pro Ticket (ab 10 Tickets). Noch bis zum 20. Februar erhalten alle Frühbucher zudem 20 Prozent Rabatt.

Bestellungen sind im Ticketshop unter http://www.ttbl.de, telefonisch unter 0180 – 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen möglich.

 

Text: Dr. Stephan Roscher

Quelle & Banner: TTBL Sport GmbH