EURO-ASIA: Nur drei Punkte für Europa-Auswahl

Bei der 13. Auflage der Euro-Asia All Stars Challenge in der ostchinesischen Millionenstadt Nantong blieb die Europa-Auswahl zweiter Sieger. 7:3 hieß es nach zwei Tagen für die asiatischen Gastgeber. Dennoch gab es einige interessante, spannende Matches.

Einen der drei Gäste-Zähler konnte der 37-jährige Bastian Steger vom SV Werder Bremen verbuchen. Der Weltranglisten-35. besiegte zu Beginn des zweiten Wettkampftages immerhin Koki Niwa, aktuelle Nummer 11 des ITTF-Rankings – und das mit 3:1 (11:9, 8:11, 11:9, 11:7) sogar relativ deutlich.

Später steuerte noch die weißrussische Tischtennis-Ikone Vladimir Samsonov einen Punkt für Europa bei, die Chuang Chih-Yuan überraschend klar mit 3:0 schlagen konnte.

Am ersten Tag hatte lediglich der Portugiese Marcos Freitas – früher in Jülich, Düsseldorf und Ochsenhausen unter Vertrag – für Europa etwas reißen können. Sein 3:1-Erfolg über den Südkoreaner Lee Sangsu, immerhin aktuelle Nummer 8 der Weltrangliste, ließ aufhorchen.

Enge Matches verloren am Auftakttag „Vladi“ Samsonov (2:3 gegen Niwa) und Jonathan Groth (2:3 gegen Chuang). Am zweiten Tag hielt Groth gegen Zhang Jike, der Steger am Vortag in Grund und Boden gespielt hatte, vorzüglich mit, konnte aber zwei Satzführungen nicht in einen Sieg ummünzen.

Noch knapper verlor Freitas gegen den Hongkong-Chinesen Wong Chun Ting – 10:12 hieß es am Ende des fünften Satzes. Mit etwas Glück hätte folglich das vom Schweden Ulf Carlsson gecoachte „Team Europa“ durchaus ein Remis erreichen können, eventuell sogar mehr.

„Es ist natürlich toll, für die All Stars Challenge nominiert gewesen zu sein“, sagte Bastian Steger nach dem Turnier. „Das waren sehr schöne Eindrücke. Umso mehr freut es mich, dass ich gegen Niwa sehr gut gespielt habe und auch einen Punkt für Europa beisteuern konnte.“

 

Asien - Europa, Gesamtergebnis 7:3

Samstag: Asien - Europa 4:1 
Koki Niwa JPN - Vladimir Samsonov BLR 3:2 (11:4, 11:8, 9:11, 6:11, 11:9)
Chuang Chih-Yuan TPE - Jonathan Groth DEN 3:2 (14:12, 11:9, 7:11, 9:11, 11:6)
Wong Chun Ting HKG - Kristian Karlsson SWE 3:0 (14:12, 11:4, 11:7)
Lee Sangsu KOR - Marcos Freitas POR 1:3 (9:11, 12:10, 7:11, 9:11)
Zhang Jike CHN - Bastian Steger GER 3:0 (11:2, 11:4, 14:12)

Sonntag: Asien - Europa 3:2
Koki Niwa JPN - Bastian Steger GER 1:3 (8:11, 11:8, 9:11, 7:11)
Zhang Jike CHN - Jonathan Groth DEN 3:2 (8:11, 11:8, 9:11, 11:6, 11:7)
Lee Sangsu KOR - Kristian Karlsson SWE 3:0 (11:5, 14:12, 11:4)
Wong Chun Ting HKG - Marcos Freitas POR 3:2 (11:4, 12:10, 2:11, 7:11, 12:10)
Chuang Chih-Yuan TPE - Vladimir Samsonov BLR 0:3 (8:11, 10:12, 7:11)

 

Text & Foto: Dr. Stephan Roscher