Nationale Deutsche Tischtennis-Meisterschaften 2019 in Wetzlar

Wie von uns bereits vor einem knappen halben Jahr vermutet, hat der DTTB die 87. nationalen Titelkämpfe vom 1. bis 3. März 2019 ins mittelhessische Wetzlar vergeben. Schauplatz wird die Rittal Arena sein, in der bereits 2014 um Meisterehren gespielt wurde.

HTTV-Präsident Andreas Hain freut sich über die Entscheidung: „Wir haben in Wetzlar 2014 eine großartige Veranstaltung erlebt und hoffen auch für das kommende Jahr erneut auf viel Zuspruch. 2014 war die Halle am Samstag und Sonntag voll, das wünschen wir uns natürlich wieder. Die Region ist prädestiniert für eine Deutsche Meisterschaft. Wir hoffen für dieses Top-Event auf viele Helfer und Unterstützer aus der näheren Umgebung.“

Natürlich wird der Hesse Timo Boll, gerade in Berlin zum zwölften Mal deutscher Einzelmeister geworden, die Galionsfigur der Titelkämpfe 2019 sein. Und der Odenwälder hat längst noch nicht genug. „Ich hoffe, das war noch nicht mein letzter Deutscher Meistertitel“, blickte die Nummer eins der Weltrangliste am vergangenen Sonntag nach der Siegerehrung bereits voraus in Richtung Wetzlar.

Gewonnen hatte das Turnier vor vier Jahren in der hessischen 50.000-Einwohner-Stadt allerdings Dimitrij Ovtcharov.

Siehe auch: NDM 2019: Wird Wetzlar erneut Austragungsort? (TT-NEWS, 23.09.2017)

 

 

Text & Archivfotos (2): Dr. Stephan Roscher