NDM 2019: Wird Wetzlar erneut Austragungsort?

Zum zweiten Mal nach 2014 wird die mittelhessische 50.000-Einwohner-Stadt Wetzlar offenbar im März 2019 Schauplatz der Nationalen Deutschen Tischtennis-Meisterschaften sein, wie das Portal mittelhessen.de berichtet.

Diesen Informationen zufolge kommen die deutschen Stars um Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Petrissa Solja vom 1. bis 3. März 2019 in die bestens für ein solches Großturnier geeignete Rittal-Arena, in der bereits die Titelkämpfe fünf Jahre zuvor stattfanden.

Es heißt, dass die Verträge noch nicht unterschrieben seien, das Interesse des DTTB, die Veranstaltung abermals an die Lahn zu verlegen, jedoch groß sei, nachdem 2014 fast 10.000 Besucher einen Rekord für nationale Titelkämpfe bedeuteten und sich das Turnier für alle Beteiligten als lukrativ erwiesen hatte. Auch der HTTV und die Stadt Wetzlar hätten bereits ihr Interesse signalisiert.

Die nationalen Titelkämpfe 2018 finden bekanntlich vom 2. bis 4. März nächsten Jahres in Berlin statt.

 

Text & Foto: Dr. Stephan Roscher