ITTF WORLD TOUR: Walther und Filus weiter, Mengel draußen

Bei den Korea Open haben Ricardo Walther (4:3 gegen Mattias Karlsson) und Ruwen Filus (4:0 gegen Jeong Sangeun) die 2. Runde erreicht. Dagegen ist Steffen Mengel durch ein 3:4 gegen Maharu Yoshimura ausgeschieden. Auch Petrissa Solja ist nicht mehr dabei.

Gerade der Sieg von Filus (16:14, 11:6, 11:4, 11:8) lässt aufhorchen, immerhin hatte sein koreanischer Gegner in der Vorwoche Ma Long im Viertelfinale der Asienmeisterschaften ausgeschaltet und war erst im Finale an Fan Zhendong gescheitert.

Die übrigen DTTB-Starter warten noch auf ihre Einsätze in Incheon. Der an Position drei der Setzliste zu findende Timo Boll schlägt gegen Park Jeongwoo (Korea) auf, Patrick Franziska gegen Yuya Oshima (Japan) und Benedikt Duda gegen Marcos Freitas (Portugal).

Bei den Damen sind – aus Bundesliga-Perspektive - die Berlinerinnen unter sich: Die an acht gesetzte Petrissa Solja ist vor wenigen Minuten in der 1. Hauptrunde gegen ihre japanische Teamkollegin Miyu Kato in sieben Sätzen ausgeschieden. Shan Xiaona tritt erst am Nachmittag gegen die Koreanerin Lee Eunhye an.

Seamaster 2017 World Tour Korea Open auf der Webseite der ITTF

 

Text & Foto: Dr. Stephan Roscher